Sie haben eine Kündigung erhalten?

Dann zögern Sie nicht!
Vereinbaren Sie umgehend eine kostenfreie Ersteinschätzung und machen Sie mit unserer Hilfe das Beste aus Ihrer Situation.

Das sollten Sie wissen:

Im Arbeitsrecht gibt es Fristen, die Sie auf keinen Fall verpassen dürfen.
Nutzen Sie daher umgehend dieses Angebot einer kostenfreien Ersteinschätzung und verschaffen Sie sich schnell einen Überblick.

Abfindungsrechner

Sie wurden gekündigt und/oder sollen einen Aufhebungsvertrag unterzeichnen? Sicherlich möchten Sie wissen, ob Sie eine Abfindung durchsetzen können und wie hoch diese am Ende ausfallen könnte.

Beantworten Sie dazu nur ein paar Fragen und Sie erhalten innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit Ihrer Antwort.

Abfindungsrechner

Abfindungsrechner

Sie wurden gekündigt und/oder sollen einen Aufhebungsvertrag unterzeichnen? Sicherlich möchten Sie wissen, ob Sie eine Abfindung durchsetzen können und wie hoch diese am Ende ausfallen könnte.

Beantworten Sie dazu nur ein paar Fragen und Sie erhalten innerhalb weniger Minuten eine E-Mail mit Ihrer Antwort.

Kundenstimmen

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Rechtsanwalt Zechlin. Mehr Infos anzeigen.
Dimi K.
Dimi K.
Sehr zuverlässig und sehr engagiert!!!
Hans-Jürgen Faßbender
Hans-Jürgen Faßbender
Andreas Zechlin ist ein hervorragender Anwalt in Sachen Arbeitsrecht. Sehr kurze Reaktionszeiten und ein breites Arbeitsrechtswissen haben mich in meinen Entscheidungen unterstützt. Er ist immer fokussiert und ich habe sein aktives Zuhören sehr geschätzt. Kompetenz und Authentizität, Freundlichkeit in Service und Beratung. Perfekt.
Cornelia Sabath
Cornelia Sabath
Sehr freundlich und hilfsbereit .
Gereon Müller
Gereon Müller
Schon beim ersten Gespräch hat mich Hr Zechlin überzeugt. Als Arbeitgeber gibt es eine Menge Themen, die man rechtlich klären und absichern sollte. Gerade jetzt in der Zeit wo das Thema Arbeitszeiterfassung gesetzlich verpflichtend am Start ist. Ich kann Herrn Zechlin nur wärmstens empfehlen und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.
Rene Rondi
Rene Rondi
Sehr netter und kompetenter kontakt
Markus Kellershohn
Markus Kellershohn
Sachlich, zügig und kommunikativ. Herr Zechlin hat mich bisher in verschiedenen Angelegenheiten vertreten. Ich bin zufrieden und werde seine Dienste weiterhin in Anspruch nehmen, wenn es nötig sein sollte.
Tom Kova
Tom Kova
Andreas Zechlin ist ein absoluter Experte im Arbeitsrecht. Durch seine klare Fokussierung auf diesen Bereich kann er sowohl Arbeitgebern, als auch Arbeitnehmern gleichermaßen helfen. Mir hat er mit seiner Erstberatung und Dienstleistung beim Erstellen von Arbeitsverträgen für mein Unternehmen geholfen. Wir befinden uns derzeit auf Wachstumskurs und er konnte uns sehr hilfreiche Impulse geben und Elemente in den Arbeitsvertrag einbinden, die diesen Wachstum unterstützen und Sicherheit geben. Vielen Dank dafür.
Georg Bublitz
Georg Bublitz
????????????????????????
Christian Brenner
Christian Brenner
Angeschrieben, um Hilfe gebeten, geholfen bekommen. Zuverlässig, sehr flexibel, kompetent. Mein Anwalt für die Zukunft :) Danke !
Martin Wiesheu
Martin Wiesheu
Ich habe Herrn Zechlin als sehr empathischen Rechtsanwalt kennengelernt. Wer Hilfe im Arbeitsrecht sucht & direkt mit einem Anwalt sprechen möchte ist hier genau richtig.

Sie sind bereits Mandant unserer Kanzlei? Dann freuen wir uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Menschen teilen, denn keine Empfehlung ist überzeugender als die von zufriedenen Kunden.

Rechtsirrtümer

In meinem Arbeitsalltag werde ich fast täglich mit Mythen und Legenden konfrontiert, die sich hartnäckig um einzelne Aspekte des Arbeitsrechts halten.

Nachfolgend stelle ich Ihnen eine Auswahl häufiger Irrtümer vor und erkläre diese in einem kurzen Video.

Hätten Sie die richtigen Antworten gekannt?

Rechtsirrtümer

paragraph-sign-in-hands-of-a-judge-law-concept

In meinem Arbeitsalltag werde ich fast täglich mit Mythen und Legenden konfrontiert, die sich hartnäckig um einzelne Aspekte des Arbeitsrechts halten.

Nachfolgend stelle ich Ihnen eine Auswahl häufiger Irrtümer vor und erkläre diese in einem kurzen Video.

Hätten Sie die richtigen Antworten gekannt?

Fall Nr. 1

Hohe Abfindung erstritten

In kleinen Betrieben sind weite Teile des Kündigungsschutzgesetzes nicht anwendbar. Der Arbeitgeber kann das Arbeitsverhältnis regelmäßig beenden, ohne dass ein Grund für die Kündigung vorliegen muss.

Im vorliegenden Fall ging es um einen Busfahrer, der in einem Betrieb mit weniger als zehn Mitarbeitern beschäftigt war und eine Kündigung erhalten hatte. Obwohl die Situation zunächst aussichtslos erschien, erstritten mein Team und ich eine sehr hohe Abfindung.

Sie möchten alle Details dieses spannenden Falls kennenlernen?

Fall Nr. 1

Hohe Abfindung erstritten

Fallbeispiel Busfahrer

In kleinen Betrieben sind weite Teile des Kündigungsschutzgesetzes nicht anwendbar. Der Arbeitgeber kann das Arbeitsverhältnis regelmäßig beenden, ohne dass ein Grund für die Kündigung vorliegen muss.

Im vorliegenden Fall ging es um einen Busfahrer, der in einem Betrieb mit weniger als zehn Mitarbeitern beschäftigt war und eine Kündigung erhalten hatte. Obwohl die Situation zunächst aussichtslos erschien, erstritten mein Team und ich eine sehr hohe Abfindung.

Sie möchten alle Details dieses spannenden Falls kennenlernen?

Fall Nr. 2

Erfolg auf ganzer Linie

Viele Menschen glauben, dass bei kurzen Arbeitsverhältnissen nur geringe Abfindungszahlungen verhandelt werden können. Dass es auch anders geht, zeigt der folgende Fall. 

Die Mitarbeiterin eines Unternehmens mit etwa 50 Angestellten wandte sich wegen ihrer Kündigung an uns. Obwohl sie zu diesem Zeitpunkt erst zehn Monate in der Firma tätig war, verhalfen wir ihr zu einer großzügigen Abfindung, einem guten Arbeitszeugnis, einer Verlängerung des Arbeitsverhältnisses und zu einem Anspruch auf Arbeitslosengeld. 

Sie möchten alle Details dieses spannenden Falls kennenlernen?

Fall Nr. 2

Erfolg auf ganzer Linie

Erfolg auf ganzer Linie

Viele Menschen glauben, dass bei kurzen Arbeitsverhältnissen nur geringe Abfindungszahlungen verhandelt werden können. Dass es auch anders geht, zeigt der folgende Fall. 

Die Mitarbeiterin eines Unternehmens mit etwa 50 Angestellten wandte sich wegen ihrer Kündigung an uns. Obwohl sie zu diesem Zeitpunkt erst zehn Monate in der Firma tätig war, verhalfen wir ihr zu einer großzügigen Abfindung, einem guten Arbeitszeugnis, einer Verlängerung des Arbeitsverhältnisses und zu einem Anspruch auf Arbeitslosengeld. 

Sie möchten alle Details dieses spannenden Falls kennenlernen?

Über mich

Ich bin Andreas Zechlin und seit 2013 im Arbeitsrecht tätig.
Jedes Jahr übernehme ich etwa 250 neue Mandate, wovon etwa 100 vor Gericht entschieden werden.

Ich besuche regelmäßig Fortbildungen und Lehrgänge, um sicherzustellen, dass ich immer auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung bin.

Über mich, Andreas Zechlin

Über mich

Ich bin Andreas Zechlin und seit 2013 im Arbeitsrecht tätig.
Jedes Jahr übernehme ich etwa 250 neue Mandate, wovon etwa 100 vor Gericht entschieden werden.

Ich besuche regelmäßig Fortbildungen und Lehrgänge, um sicherzustellen, dass ich immer auf dem neuesten Stand der Rechtsprechung bin.